Sonnenstrahl am Mittwoch - Froh zu sein bedarf es wenig

Ein Kurztext und eine kleine und heitere Musik mit Kathrin oder Eric Nünlist mögen einen Lichtblick in die Mitte der Woche zaubern. Sind sie heute froh und fröhlich? Dann können Sie aber froh sein – schliesslich heisst es im Lied: „und wer froh ist, ist ein König“. Was steckt eigentlich hinter dem Froh-Sein. Besitz und Reichtum können dafür nicht zuständig sein. Dafür gibt es zu wenig glückliche Reiche und zu viele frohe arme Menschen. Eric Nünlist geht dieser Frage nach. Vielleicht sorgt seine Improvisation über das Thema «Wenn eine tannigi Hose het» sogar am Ende für ein wenig Frohsinn bei Ihnen. Viel Freude beim Hören und Schauen.


Angedacht - Von Ferien, Bienenfressern, dem Tod und der Zeit

«Das will ich unbedingt einmal im Leben machen.» «Irgendwann mach ich das ganz bestimmt. « Sagen Sie solche Sätze auch manchmal? Dahinter stecken oft richtige Lebensträume - Dinge, die man eigentlich unglaublich gern tun würde – aber dafür ist später ja auch noch Zeit. Sicher? Dieser Frage geht Jugendarbeiter Patrick Stahel in diesem Beitrag nach. Viel Freude beim Hören und Schauen 


Sonnenstrahl am Mittwoch - Vom Aufgeben und Durchhalten und von Geheimnisvollem

Ein Kurztext und eine kleine und heitere Musik mit Kathrin oder Eric Nünlist mögen einen Lichtblick in die Mitte der Woche zaubern. Gleich drei Dinge auf einmal also, um die es heute gehen soll: Aufgeben, Durchhalten und sogar um etwas Geheimnisvolles. Wenn ich Ihnen jetzt noch sage, dass Frösche zu den Protagonisten des Beitrages zählen, dürften Sie gespannt sein, wie das alles zusammenpasst. Es tut es - in diesem Beitrag, für den Kathrin Nünlist den Text ausgesucht hat. Abgerundet wird der Beitrag von einem Voluntary in a-moll, den Kathrin Nünlist an der Orgel spielt. Viel Freude beim Hören und Schauen.


Wort-zur-Zeit // Die Taube

Bei Tauben scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die anderen würden sie am liebsten vergiften. Tauben waren schon immer Symbol für die verschiedensten Dinge. Das sie daher auch in der Bibel vorkommen ist nicht verwunderlich. In diesem Beitrag nimmt uns Pfarrer Roger Juillerat hinein in das Nachdenken über die Taube und über unseren Glauben. Viel Freude beim Hören und Schauen.


Sonnenstrahl am Mittwoch - Nach em Räge

Ein Kurztext und eine kleine und heitere Musik mit Kathrin oder Eric Nünlist mögen einen Lichtblick in die Mitte der Woche zaubern. Jawoll - ein Lichtblick wäre genau das Richtige. Aber die dicken Wolken beherrschen weiterhin den sommerlichen Himmel. Nun, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und so dürfen wir wenigstens hoffen, dass "nach em Räge"... na, Sie wissen schon. Die Zeit bis dahin dürfen Ihnen die Worte und Musik verkürzen, die Eric Nünlist Ihnen dazu weitergibt. Viel Freude beim Hören und Schauen.


Wort-zur-Zeit - Der grosse Gewinn

Was würden Sie mit einem richtig grossen Gewinn anstellen? Was würden Sie mit dem unerwarteten Geldsegen machen? Jede:r von uns hätte da wohl seine ganz eigene Antwort parat. Von einem solchen Gewinn - ja sogar von einem ganz besonderen Gewinn - erzählt Pfarrer Peter von Siebenthal in diesem Beitrag von Wort-zur-Zeit. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Hören und Schauen.


Sonnenstrahl am Mittwoch – Die Seele baumeln lassen

Ein Kurztext und eine kleine und heitere Musik mit Kathrin oder Eric Nünlist mögen einen Lichtblick in die Mitte der Woche zaubern.

Die Seele baumeln lassen – Ach, klingt das grossartig. Aber wie genau funktioniert das denn? Dieser Frage geht ein Text nach, den Kathrin Nünlist für diesen Sonnenstrahl ausgesucht hat. Sie nimmt uns damit hinein in einen kleinen Traum vom Sommer. Die wunderschöne Aria von Christopher Tambling untermalt diese Gedanken auf träumerische Weise. Viel Freude beim Hören, Schauen und Träumen.



Wort - zur - Zeit in den Sozialen Medien


Sie können uns gerne auch auf Facebook folgen. So verpassen Sie keines der Videos und können sogar Ihren Kommentar zu den Videos abgeben.

Hier klicken

Auf unserem Youtube - Kanal finden Sie alle Videos, die bereits entstanden sind in chronologischer Reihenfolge.

Klicken Sie dazu einfach auf diesen Link.

Wenn Sie die Videos direkt am Erscheinungstag schauen wollen, können Sie sich den Youtube-Link auch via WhatsApp direkt aufs Handy schicken lassen.

Drücken Sie dazu einfach auf Ihrem Handy auf diesen Link.