Neuigkeiten refbejuso

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

Beim Namen nennen - Flüchtlingstag/Flüchtlingssonntag

Datum: 18.06.22 - 19.06.22
Zeit: 12.00 Uhr (am 18.6.2022) (Gottesdienst: Sonntag, 10.30 Uhr) - 12.00 Uhr (am 19.6.2022)
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Gedenkaktion für die über 48'000 Opfer der Festung Europas
24 Stunden vom Samstag, 18. Juni 12 Uhr, bis Sonntag, 19. Juni, 12 Uhr

Der Krieg in der Ukraine führt uns erneut vor Augen, wie dramatisch und schlimm es ist, wenn Menschen flüchten müssen. Niemand flüchtet gern – auch nicht aus anderen Kriegsschauplätzen und Konfliktregionen, zum Beispiel aus Afghanistan, Syrien oder Eritrea. 
Seit 1993 sind mehr als 48 000 Menschen beim Versuch, nach Europa zu flüchten, gestorben. Die meisten sind im Mittelmeer ertrunken. Andere wurden an Grenzübergängen erschossen. Männer, Frauen, Jugendliche, Kinder und Babys. Für die meisten Flüchtlinge ist Europa eine Festung. An den europäischen Aussengrenzen leben aktuell hunderttausende Menschen in erbärmlichen Verhältnissen und Lagern. 
Das ist traurig. Das bleibt ein Skandal. 

Namen lesen
Wir lesen in der Heiliggeistkirche die Namen der Verstorbenen vor und nennen die Umstände ihres Todes. Immer zur vollen Stunde gibt es Musik, Worte, Stille, Performance und anderes.

Namen schreiben
Wir schreiben alle tödlichen Ereignisse auf Stoffstreifen. Dieses Jahr beginnen wir bereits im Mai. Gemeinden, Gruppen, Schulen, Einzelpersonen sind eingeladen Stoffstreifen bei sich zu beschriften. Freiwillige Helferinnen und Helfer sind willkommen. Am Pfingstmontag, 6. Juni ab 11.00 Uhr hängen wir sie an die Fassade der Heiliggeistkirche.

Wir bauen Brücken
Flüchtlinge brauchen sichere Fluchtwege. Um darauf hinzuweisen, bauen wir eine Holzbrücke vom Bahnhofplatz durch ein Kirchenfenster in die Heiliggeistkirche. Es ist grundsätzlich wichtig, dass wir den Dialog fördern und Brücken bauen. Darauf gründet jede demokratische und friedliche Gesellschaft. Vor der Brücke warten Figuren von Peter Leisinger. Weitere Infos unter: www.peterleisinger.com

Brückenposter
Viele Menschen sind unserem Aufruf gefolgt, uns Ihre Fotos von Brücken zu schicken. Daraus haben wir verschiedene Poster gestaltet, die Sie in unserem Onlineshop bestellen können. Besuchen Sie dazu www.offene-kirche.ch 


Bücher der Erinnerung
Die zehn Bücher enthalten je ca. 4000 Stoffstreifen mit den Namen der auf der Flucht Verstorbenen. Als Vorwort enthält jedes Buch eine Auswahl von Texten: Erfahrungsberichte von geflüchteten Menschen und Menschen aus der Seenotrettung sowie thematische Essays, die uns vom Magazin Neue Wege zur Verfügung gestellt wurden. Die Bücher können ausgeliehen und in Kirchgemeinden, Schulen oder Organisationen ausgestellt werden. Mehr dazu: Bücher der Erinnerung — Beim Namen nennen 2022


Gottesdienst zum Internationalen Flüchtlingstag
Sonntag, 19. Juni 2022, 10.30 Uhr, Heiliggeistkirche Bern

Flyer

Mehr zum Thema Flüchtlingstag/Flüchtlingssonntag

Lokalität: Heiliggeistkirche
Adresse: beim Hauptbahnhof
Ort: Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  08.04.2022/pgerber


zurück